Webdesign: 7 Regeln für eine professionelle Website

Oktober 22, 2021

TEILEN

Webdesign: 7 Regeln für eine professionelle Website

Leitfaden für Webdesign

Kunden fragen uns immer wieder, was wirklich nötig ist, um eine professionelle und erfolgreiche Website zu erstellen.

Ob es sich um eine neue Website oder einen Relaunch handelt, eine erfolgreiche Website kann nicht in kurzer Zeit erstellt werden. Die entsprechenden Grundsteine, auf denen eine professionelle Website aufgebaut wird, werden bereits vor Projektbeginn gelegt.

Wie Sie zu Ihrer optimalen Website kommen und wie Ihre potenziellen Kunden Sie auch bei Google finden, können Sie in diesem Leitfaden nachlesen:

Planung und Gestaltung einer Website

Genauso Wichtig – Wie jedes vielversprechende Projekt beginnt auch die Erstellung einer Website mit der Planung. Es gilt, die anzusprechende Zielgruppe, die zu verwendende Text- und Bildsprache, die Tiefe des zu vermittelnden Inhalts und natürlich das Erscheinungsbild des Designs zu bestimmen.

Bestehende Unternehmensrichtlinien müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Die Grundlage für alle Verbindungsfunktionen wird ebenfalls zu Beginn des Projekts festgelegt. Dazu gehört für uns z.B. eine SEO-Analyse, um die zu erstellende Website für Suchmaschinen zu optimieren und schon vor der Erstellung die Grundlagen für eine gute Auffindbarkeit bei Google zu legen.

Das richtige Content-Management-System

Jede moderne Website verfügt über ein entsprechendes Content Management System (CMS), das die Grundlage für eine professionelle Homepage bildet. WordPress, Typo3, Joomla oder Contao: Jedes CMS hat seine Vor- und Nachteile. Doch welches CMS ist das richtige für welches Projekt?

Diese Frage ist entscheidend für die Erstellung von Websites, egal ob sie klein oder komplex sind. Es macht wenig Sinn, Typo3 als CMS für eine 10-seitige Website einzusetzen, wenn der Website-Betreiber keine Erfahrung mit Typo3 hat.

Daher muss vor Beginn der Arbeiten geprüft werden, welches CMS für das Projekt am besten geeignet ist. Unserer Erfahrung nach empfiehlt sich WordPress für kleine und mittelgroße Websites, zumal es auch für Nicht-Profis leicht zu bedienen ist. Als WordPress-Agentur achten wir aber auch darauf, die WordPress-Installation in Bezug auf die Sicherheit zu optimieren. Für große Website-Projekte, zum Beispiel mit Mehrsprachigkeit sowie hoher Skalierbarkeit und Benutzergruppen, wäre Typo3 hervorragend geeignet.

Als Webdesign-Agentur empfehlen und diskutieren wir mit dem Kunden, welches CMS für sein Projekt am besten geeignet ist. So erleben Sie keine bösen Überraschungen und haben in Zukunft viel Freude an Ihrer Website.

Für die Suchmaschinenoptimierung optimierte Website

Es gibt immer noch eine Reihe von Agenturen, die bei der Neugestaltung einer Website die Suchmaschinenoptimierung völlig außer Acht lassen. Auch wenn SEO eine eigenständige Disziplin und keine einmalige Aktion ist, ist es notwendig, die Suchmaschinenoptimierung von Anfang an bei der Erstellung einer neuen Website zu berücksichtigen. Hier sollte zunächst eine Suchmaschinenanalyse durchgeführt werden, bevor mit der SEO begonnen wird.

Wenn Sie die oben genannten Punkte berücksichtigen, haben Sie eine hervorragende Ausgangsbasis für professionelles SEO in der Zukunft. Auch wenn Sie keine intensive SEO Ihrer Website planen, lohnt es sich in jeder Hinsicht, bei der Erstellung einer neuen Website eine Basisoptimierung durchzuführen. Mit einer erfahrenen SEO-Agentur können Sie also viel mehr aus Ihrer neuen Website herausholen!

Website-Inhalte – Aufwand zahlt sich aus

Inhalte – d.h. Texte gut lesbar, Bilder, Grafiken, Videos usw. – sind eine echte Belastung, wenn es um den Inhalt einer Website geht – ist ein echtes Schwergewicht, wenn es um die Bewertung von Websites geht. Nicht nur auf Seiten der Leser: gute Inhalte spielen eine wesentliche Rolle für eine gute Sichtbarkeit in Suchmaschinen.

Deshalb ist bei der Erstellung von Texten besondere Sorgfalt geboten: Das bloße Kopieren von Firmenbroschüren beispielsweise führt selten zum Erfolg. Ein wenig Aufwand, insbesondere im Hinblick auf die Anforderungen von Google, ist daher immer notwendig.

Erstellen einer Homepage: Modernes Webdesign und Benutzerfreundlichkeit

Gestaltung einer Website – Man könnte ganze Bände über Design schreiben, aber eigentlich ist es ganz einfach: Das Design einer Website sollte „wie aus einem Guss“ wirken, durchgängig erkennbar sein und der Philosophie des Unternehmens entsprechen.

Auch eine klare Funktionalität und schnelle Ladezeiten spielen eine wichtige Rolle bei der geschickten und gezielten Führung des Website-Nutzers. Entscheidend für eine optimale Umsetzung in Bezug auf Design und Benutzerfreundlichkeit sowohl für Sie als Kunde als auch für den Benutzer: Die Basis dafür wird in der Planungs- und Entwurfsphase gelegt und mit Ihnen im Vorfeld geklärt, um spätere Überraschungen zu vermeiden.

Mobile Website für besseres Google-Ranking

Vorbei sind die Zeiten, als eine Website nur in der Größe angepasst wurde, um auf verschiedenen Geräten wie PC, Tablet oder Smartphone angezeigt zu werden. An seine Stelle ist das so genannte Responsive Design getreten: Die Struktur einer Website ist nun zentralisiert und orientiert sich streng an den Anforderungen der Endgeräte, auf denen sie angezeigt wird. Dies wirkt sich auf die Funktionalität und die Interaktion mit der Website sowie auf das Layout der einzelnen Elemente aus.

Mobile Website – Neben der Bedeutung einer für mobile Geräte optimierten Website bestraft Google seit einiger Zeit schlecht platzierte Websites in der mobilen Suche, die nicht für eine optimale Darstellung auf mobilen Geräten implementiert wurden.

Weder ein tolles Design noch perfekt geschriebene Texte nützen etwas. Die Website muss für Mobilgeräte optimiert sein, sonst wird Ihre Website auf Mobilgeräten schlecht oder gar nicht gefunden.

Sicherheit der Website – Neben einer Vielzahl anderer technischer Aspekte für eine gute Website ist die Verschlüsselung einer Website heutzutage eine Notwendigkeit. Das bedeutet, dass alle Interaktionen mit der Website – Aufrufe, Dateneingaben z.B. in Formulare – verschlüsselt über ein Protokoll zwischen dem Webserver und dem Nutzer übertragen werden. Eine auf diese Weise gesicherte Seite wird in der Browserzeile mit dem grünen Vorhängeschloss-Symbol gekennzeichnet. Die aufgerufene Adresse beginnt dann mit „https://“ anstelle von „http://“.

Aus seriöser Sicht sollten Websites ohne SSL-Verschlüsselung heute gemieden werden.

Erstellung einer Website durch eine Internet-Agentur

Von einer Unternehmenswebsite bis hin zu einer großen Website mit Partnerseiten:

Website-Design – Als Internet-Agentur verfügen wir über langjährige Erfahrung in der Erstellung professioneller Websites. Wir achten nicht nur auf ein schönes und dynamisches Design, sondern auch darauf, dass Ihre Website von Google gefunden wird.